Bilderwiedergabe hier in niedriger Auflösung, bessere Bilder können angefordert werden / Pictures shown in low resolution, better pictures on request !

Unbekannter Künstler / unknown artist,Der
Riesensaal 1678,Giant-Hall 1678

Unbekannter Künstler / unknown artist

Dresden - Schloss
Der Riesensaal 1678

Der Riesensaal im Dresdner Schloss ist ein Raum im 2. Stock des Ostflügels des Großen Schlosshofes, nicht zu verwechseln mit dem nördlich davon gelegenen Riesengemach. Er wurde von Kurfürst Moritz angelegt und hatte zunächst nur eine flache Decke. 1627 wurde er durch eine gezimmerte Bogendecke erhöht und von Johann Georg II. weiter ausgestaltet. An der mit 7 großen silbernen Kronleuchtern geschmückten Decke waren die Gestirne und Himmelszeichen, darunter auch der im November 1618 erschienene "erschreckliche" Komet, von vergoldetem Metall angebracht, deren jedes seine gehörige Stelle und Größe hatte. Ein von August Buchner verfaßte lateinische Inschrift am oberen Teil des Saales verherrlichte den Kurfürsten. An den Wänden und Schaften waren Riesen bis zu 7 Ellen in den verschiedensten Stellungen al fresco gemalt. Die Malereien an der Decke, an den Wänden und Fensterböschungen zeigten die Nationen der vier Weltteile in ihren verschiedenen Trachten ferner die vornehmsten Städte und Festungen der sächsischen Lande. Jeder Stadt war eine kurze Beschreibung beigefügt. Bei der Stadt Dresden hatte der "kunstreiche" Maler Kilian Fabricius "ohne Zweifel diese Ortes Vollkommenheit andeutend" die Schar der heidnischen Götter mit der Überschrift "omnes dii omnia" dargestellt, worauf sich auch die von dem bekannten Poeten Johann Seußius verfasste, mit goldenen Lettern angebrachte Inschrift bezog. Der Riesensaal bestand in dieser Pracht bis zum 22. März 1701, wo er beim Schlossbrand zerstört wurde. Bis 1718 war er wieder hergestellt und wurde 1782 in verschiedene Gemächer und Durchgänge geteilt.


Dresden in Saxony
Giant-Hall 1678

Kupferstich, Längsfalten,
Copperplate, folds

(Nähere Erklärungen zu graphischen Techniken s. Leiste links)
(More about graphic-techniques see left column))


Enstehungszeit / time of origin: 1837
Größe/size (in cm.) ca.:16x19

 

Best.Nr./Order Nr: 007362

Preis, Info anfordern / Request price, info

Artikel in engere Wahl / add to shopping cart (without obligation until placing of order)
(please activate JavaScript and Cookies)
Zurück zur Liste / Back to previous list

Komplette Seite mit allen Informationen laden
Load the full page with all information