Bilderwiedergabe hier in niedriger Auflösung, bessere Bilder können angefordert werden / Pictures shown in low resolution, better pictures on request !

Schubert, Otto (1892-1970),,

Schubert, Otto (1892-1970)

Schubert, Otto, dtsch. Maler, Graph. u. Illustr., * 29. 1. 1892 Dresden, ansässig ebda. Stud. 1906/09 an d. Kstgewerbesch. Dresden. 1909/13 Bühnenmaler am Hoftheater ebda. 1913/14 graph. Studien bei Hegenbarth an d. Dresdner Akad. 1914/17 im Felde. 1917/18 Meisterschüler bei Gußmann. Gr. Staatspreis. 1919 in Holland. 1. Sonderausst. 1922 in d. Gal. Flechtheim in Berlin. Weitere Sonderausst.: 1923/24 in d. Ksthütte in Chemnitz (jetzt Karl-Marx-Stadt) u. bei Gerstenberger ebda. 1932 Beteiligung an d. Internat. Buchkstausst. in Paris, 1957 im Kupferstich- Kah. d. Staatl. Museen in Berlin (IH. Kat. m. Verz. d. Druckgraph. u. Zeichngn) u. in d. Staatsgal. in Stuttgart. Seit 1945 freischaffend in Dresden. Hat s. Hauptbedeutung als Illustrator. gr. Auftrag für d. Marées- Gesellschaft : Goethe, Reineke Fuchs (20 Radiergn, Kaltnadel), Verlag R. Piper München 1921. Weitere Illustr.-Folgen (Auswahl): Frédéric Mistral, Miréio (12 farb. Lith.), Selbstverl. 1921; H. v. Kleist, Der zerbroch. Krug (21 Holzschn.), 1920; Michael Kohlhaas (6 Lith.), Kämmerer Verl. 1922; C. Brentano, Gockel, Hinkel u. Gackeleia (21 farb. Pinselzeichngn), 1922; Rabelais, Gargantua u. Pantagruel (38 Pinselzeichngn), 1923; Sindbad, der Seefahrer, aus 1001 Nacht (36 Lith.), Arndt-Beyer-Verl. Leipzig 1922; Die Liebenden vom Stamme Usrah, aus 1001 Nacht (8 farb. Lith.), ebda 1923; Simson (8 farb. Pinselzeichngn), 1923; D. verlorene Sohn (8 farb. Pinselzeichngn), 1924; Hans im Glück (10 Lith.), 1924; Frau Holle (12 Lith.), 1924; Das tapfere Schneiderlein (10 Lith.), 1924; L. Bechstein, Die drei Hochzeitsgäste (7 Federzeichngn), 1926; W. Hauff, Phantasien im Bremer Ratskeller (18 Pinselzeichngn), 1954; Nachtwachen des hl. Bonaventura (33 Pinselz.), 1954; Cervantes, Don Quichotte, 1955/56, 1. T. (100 Pinselz.), 2. T. (110 Pinselz.). Als Holzschneider u. Radierer Expressionist, als Lithogr. Impressionist. Sämtl. Blätter selten, da alle Druckstöcke, Platten u. Teile der Auflagen im Weltkrieg vernichtet wurden.

Der Heilige Christophorus

St. Christopher

Holzschnitt, Handdruck, signiert, Ex. 9/100
Woodcut, hand-print, signed, Ex. 9/100

(Nähere Erklärungen zu graphischen Techniken s. Leiste links)
(More about graphic-techniques see left column))


Enstehungszeit / time of origin: ca. 1956
Größe/size (in cm.) ca.:58x44

 

Best.Nr./Order Nr: 008209

Preis, Info anfordern / Request price, info

Artikel in engere Wahl / add to shopping cart (without obligation until placing of order)
(please activate JavaScript and Cookies)
Zurück zur Liste / Back to previous list

Komplette Seite mit allen Informationen laden
Load the full page with all information